Porsche sind wieder „Made in Germany“

EXPRESS.DE vom 16.12.2012
Köln – Die komplette Produktpalette von Porsche ist wieder „Made in Germany“. Wurden Boxster und Cayman bislang teilweise in Finnland produziert, rollen die neuen Generationen wieder in Deutschland vom Band. Wir zeigen, wo deutsche Automodelle sonst so gebaut werden.
Porsche-Chef Matthias Müller erteilt einer Fertigung im Ausland derzeit eine Absage. „Wir sind ein deutsches Unternehmen – und für uns hat es schon einen Wert sagen zu können, das Auto wurde entwickelt und produziert in Deutschland“, sagt Müller. „Nicht nur für uns hat es einen Wert, sondern auch für unsere Kunden.“ Das gelte in besonderem Maße für die Käufer im Ausland.

Auf den Golf ist noch Verlass: Deutschlands meistverkauftes Auto ist tatsächlich „Made in Germany“. Allerdings kommen etliche VW-Modelle auch aus dem Ausland.
Die Situation würde sich aber dann ändern, wenn der Import von Autos in wichtige Länder deutlich erschwert würde, beispielsweise durch hohe Zölle. „In China muss man abwarten, wie sich die neue Regierung aufstellt mit entsprechenden Gesetzgebungen, dann werden wir sehen“, sagte Müller. Porsche hat eigene Standorte in Stuttgart-Zuffenhausen und Leipzig und produziert das Modell Boxster/Cayman unter dem Dach des Mutterkonzerns Volkswagen in Osnabrück.
Vollständiger Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>