IKEA Antworten auf offen Chat-Fragen: Produktionsstandorte

UTOPIA Blog 29.04.2011 – Liebe Utopisten, im Rahmen des Chats gab es auch einige Fragen zu unserer Produktion, die wir nachfolgend zu bündeln versucht haben: Der Produktionsstandort ist mir persönlich wichtig und mir fällt auf, dass immer mehr Artikel Richtung Osten produziert werden. Nachhaltigkeit bedeutet aber auch, kurze Transportwege. Warum kommen fast alle Textilien aus Indonesien oder Bangladesh und fast alle übrigen Artikel aus der Markthalle (z.B. Küche, Bilder) aus China? Kann dies nicht in Ländern gefertigt werden, die fair und ökologisch vertretbar produzieren?

Ein zentraler Punkt in unseren Fertigungsprozessen wird bereits in den oben aufgeführten Fragen angesprochen: Nach Möglichkeit produzieren wir in den Regionen oder Ländern, aus denen wir auch unsere Rohstoffe beziehen. Demnach ist es also nicht verwunderlich, dass große Teile unserer Textilien aus genau diesen Ländern stammen, von denen wir z.B. unsere Baumwolle beziehen. Vollständiger Artikel

Die Ungleichheit wächst weiter

news.de – Redakteur Ralf Knüfer, Artikel vom 22.04.2011
Der Aufschwung in Deutschland ist da. Doch die Menschen am unteren Ende der Gesellschaft haben wenig davon. Gustav Horn, einer der bekanntesten deutschen Ökonomen, sagt im news.de-Interview, warum die Ungleichheit das Fundament für die nächste Krise ist…
…Das liegt daran, dass aus meiner Sicht eine tiefe intellektuelle Krise in der Ökonomie vorherrscht. Der gemeinsame Nenner lautete oft: Wir müssen mehr Ungleichheit schaffen, wir müssen die Löhne drücken, um mehr Arbeit zu schaffen, um die Integration in die Arbeitsgesellschaft möglich zu machen. Diese Theorien haben aus meiner Sicht krass versagt.  Vollständiger Artikel