Bekleidung, Kleidung

Die Textilindustrie gehört zu den ältesten Industriezweigen Deutschlands. Als eine ausgesprochen arbeitsintensive Produktion trug sie wesentlich zum Wohlstand einzelner Regionen bei z.B. Augsburg. Von 1955 bis 1980 gingen in der Bundesrepublik Deutschland rund 450.000 Arbeitsplätze in der Textil- und Bekleidungsindustrie verloren, aufgrund der preiswerten Konkurrenz aus Asien. Heute werden nur noch 5 % aller in Deutschland verkauften Textilien von ca. 130000 Arbeitnehmern in Deutschland hergestellt. Noch immer geht das Sterben von Textilfirmen in Deutschland, auf Grund der preiswerten Importe, weiter. Quelle: de.wikipedia.org
Achtung: Wird das Kleidungsstück in Deutschland nur mit Etiketten versehen, ist es schon möglich, die Angabe "Made in Germany" zu verwenden. Quelle: www.stern.de

 Trigema

Die Trigema Inh. W. Grupp e.K. mit Sitz im schwäbischen Burladingen wurde 1919 gegründet und ist Deutschlands größter Hersteller von Sport- und Freizeit-Bekleidung. Das Unternehmen bietet qualitativ hochwertige Sport- und Freizeitbekleidung sowie Tag- und Nachtwäsche für Damen, Herren, Jugendliche und Kinder im mittleren Preissegment. Trigema und Wolfgang Grupp, Geschäftsführer in dritter Generation, stehen dabei für modernste Technik in der Fertigung, für soziale und wirtschaftliche Verantwortung und für den Erhalt des Produktionsstandortes Deutschland. Quelle: Trigema Bezugsquelle Trigema

STRICKMANUFAKTUR ZELLA

Aus dem Eichsfeld in Thüringen kommen traditionell hochwertige Strickwaren. Auch unser Unternehmen mit der Marke LEONARD MAI wurde 1920 gegründet. Seine Betriebsstätte liegt in Zella - einem idyllischen Dorf an der Unstrut.
2005 unsere Firma wieder als Strickmanufaktur Zella GmbH. Ausgerichtet auf modernes Design, Qualität und Hochwertigkeit stellten wir uns ganz bewusst gegen den Trend, Textilproduktionen in Billig-Lohnländer zu verlagern, über 25 neue Arbeitsplätze konnten seither geschaffen werden. Das Betriebsgebäude und der Maschinenpark wurde modernisiert und erweitert.  Quelle: STRICKMANUFAKTUR ZELLA

JOKER Jeans

JOKER ist eines der wenigen Textilunternehmen, das die wichtigsten Produktionsschritte (färben, stonen, bleichen) in Deutschland ausführt. Gegründet wurde JOKER im Jahr 1975 von Jürgen Bernlöhr, der auch heute noch als Inhaber und Firmenchef dafür sorgt, dass seine Kunden zufrieden sind. "Wir wollen ganz einfach die beste Qualität anbieten". Das Ergebnis sind seine JOKER Jeans, die in punkto Stoff und Verarbeitung allen ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Ständig arbeitet er daran, seine Produktion zu optimieren und neuestes Know-how anzuwenden. Bezugsquelle JOKER Jeans

glücksstoff Mode

Deshalb verwendet glücksstoff für die eigens entworfenen Bio-Mode Kollektionen ausschließlich zertifizierte Biobaumwolle aus fairem Anbau, die teilweise in Indien nach ayurvedischer Tradition rein pflanzlich gefärbt oder bedruckt wird. Die übrigen verwendeten Bio-Stoffe werden aus fair gehandelter und handgepflückter türkischer Biobaumwolle komplett in der Region Stuttgart gestrickt / gewebt, gefärbt und / oder bedruckt. Genäht wird glücksstoff ausschließlich in Deutschland in kleinen Familienbetrieben ebenfalls in der Region Stuttgart (Baden-Württemberg).

SLOWMO

slowmo-Produkte sind zu 100% kontrolliert-biologisch und fair gehandelt, frei von Kinderarbeit, Ausbeutung, Genmanipulation und Umweltverschmutzung. Produziert wird ausschließlich in Deutschland.
Dieser Ansatz ist für uns keine Mode (-Erscheinung), es ist eine Verpflichtung. Der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur bildet die Grundlage. slowmo steht für Nachhaltigkeit und Qualität.
slowmo ist ein Familienbetrieb, der 2006 von den Geschwistern Felicia und Melchior Moss in Berlin-Friedrichshain gegründet wurde.


manomama GmbH

Als preisgekröntes Social Business produzieren wir wohl weltweit einmalige 100% ökologische Bekleidung & Accessoires innerhalb einer regionalen Wertschöpfungskette aus Süddeutschland. Wir handeln nach unserer eigenen ökonomischen Ethikette und verschreiben uns unserem Leitmotiv: „Besser für alle". Die Bekleidung von manomamas kann man direkt bestellen oder über regionale Vertreter, den Manomamas - unser mobiles Herz für Kunden vor Ort, die natürliche Bekleidung und Accessoires, made in Augsburg, bei sich zu Hause kennenlernen möchten.
Die Gründerin von manomama Sina Trinkwalder gestaltet einen interessanten ökologischen Blog.  www.manomama.de/blog

Label Rühmann & Co.

Das junge Hamburger Label Rühmann & Co. steht für lässige Basic-Shirts und Hemden in klassisch schlichtem Design mit höchstem Tragekomfort. Rühmann & Co. setzt dabei neben Qualität auch auf ethische Werte. Alle Stoffe und T-Shirts sowie Hemden werden zu fairen Bedingungen in Deutschland gefertigt. Alle Modelle entsprechen dem Öko-Tex Standard 100 und sind somit gesundheitlich unbedenklich. Selbstverständlich wird auch die unverwechselbare Rühmann & Co.-Verpackung in Form eines Plattencovers in Deutschland produziert.

Peterseim Strickwaren GmbH

Das zu 100% in Deutschland, im grünen Herzen, ansässige mittelständische, leistungsstarke, moderne Strickunternehmen „Helmut Peterseim Strickwaren GmbH“ entwirft, produziert und liefert unter dem Label ‚HPeterseim’, ‘HPeterseim plus’ und 'HPselect‘. Exklusivität, Zuverlässigkeit, Qualität sind die Grundsätze der Produktion, die auch für besondere Kundenwünsche – Designermarken, Vereinskleidung, Fanartikel, Accessoires – gelten. Damenmode auch für große Größen.

Kressmann Strickmoden GmbH

Seit über 19 Jahren produzieren wir in unserem Betrieb in der Kurstadt Bad Sulza, Strickwaren für Damen und Herren. Die 18 Mitarbeiter haben Jahre lange Erfahrung in der Strickmodenherstellung. Vom Design bis zur Konfektion, von der Auszeichnung der Ware bis zum Versand, alles erfolgt Komplett in unserem Haus. Nur ausgesuchte Materialien werden in unserem Betrieb verarbeitet und jedes Stück unterliegt einer Qualitätskontrolle. Pullover, Röcke, Kleider, Westen, Jacken und Shirts gehören zu unserem Sortiment.
Unsere Firma stellt auch Berufskleidung her. www.dienstpullover.de
Unser Strickwaren bieten Ihnen einen tollen Tragekomfort, ein modernes Auftreten und eine sehr gute Präsentation Ihres Unternehmens, eine hohe Funktionalität, mit Eigenschaften wie z.B. wärmend, atmungsaktiv, winddicht, strapazierfähig.

HoffmannStreicher Couture

Schon als Schulkind war Modedesigner sein Traumberuf. Mittlerweile hat Roland Gabriel Streicher sein eigenes Label „HofmannStreicher Couture“ auf den Markt gebracht. Die von Roland Gabriel Streicher entworfene Bekleidung wird von einem Familienbetrieb in Westernheim auf der Schwäbischen Alb produziert. Grundgedanke der Kollektion HofmannStreicher, Denkingen, ist das klassische Twin-Set. Zu allen Shirts, Pullovern und Kleidern lassen sich immer Jacken kombinieren.

ProPatria Moden

Die Marke ProPatria wurde im März des Jahres 2010 von zwei jungen Studenten mit dem Ehrgeiz gegründet, eine Marke zu kreieren, die mehr darstellen sollte als nur ein weiteres Label unter Vielen.

„Ja“ zu Deutschland – zu Deutschland als Heimatort, Firmensitz und vor allem als Produktionsstätte.

Mit dieser Standortwahl wagt es ProPratria, gegen den Strom zu schwimmen, im Zeitalter der Globalisierung die Heimatbindung nicht  aufgeben zu wollen, aus dieser Verbundenheit heraus vielmehr eine Vereinigung von Qualität, Stil und Extravaganz zu schaffen, die in dieser Art weltweit sicherlich ihresgleichen sucht.


Twinkle Kid Kindermützen

Wie so oft im Leben brachte auch uns eher der Zufall zusammen: kennengelernt im Bayerischen Wald während eines Urlaubs mit unseren beiden Kids, kam uns die Idee zu TWINKLE KID an einem kalten, dunklen Wintertag bei einem großen Laternenumzug mit hunderten Kindern: hochwertige reflektierende Kindermützen, mit denen Kinder im Straßen-verkehr genau dort sichtbar sind, wo es für Autofahrer wichtig ist – in Kopfhöhe! Gedacht, getan! Für uns stand von Anfang an fest, dass wir ein deutsches Qualitätsprodukt produzieren lassen wollten. Die Umsetzung unserer Idee hat acht Monate Forschungs- und Testarbeit beansprucht.

CharLe

Sie suchen Kinderkleidung mit Pfiff, Herz und Verstand? Jacken, Hosen, Shirts und Kleider, in denen es sich gut klettern, angeln, laufen oder raufen lässt? Mode für kesse Ladies, echte Gents und liebenswerte Rotzlöffel? Dann sind Sie bei CharLe goldrichtig. Bei uns finden Sie ökologische Kinderbekleidung für Jungen und Mädchen von 1 bis 8 Jahre, die genau das bietet. Wir produzieren unsere ökologische Kinderbekleidung seit 3 Jahren (seit Gründung) in Berlin und Sachsen und sind, neben der ökologischen und slow fashion Ausrichtung, sehr stolz auf diesen Aspekt.

Leuchtfeuer

Leuchtfeuer-Strickwaren legt Wert darauf, auch in Zukunft an dem Produktionsstandort Deutschland festzuhalten. Seit mehr als 50 Jahren kann Leuchtfeuer sich mit qualitativ hochwertigen Strickwaren auf dem Markt behaupten. Das Unternehmen ist ein vollstufiger Betrieb. Vom Garn bis zum Endprodukt wird die Qualität der Ware ständig überwacht und mit gutem Gewissen auf den Markt gebracht. Die eingesetzten Garne unterliegen einer kontinuierlichen deutschen Qualitätskontrolle.
Bezugsquelle Leuchtfeuer-Strickwaren


VAUDE teilweise Fertigung der Taschen in Deutschland  www.vaude.com

diboni GmbH Taschen aus Leder und Lederaccessoires  www.diboni.com Bezugsquelle diboni GmbH

tuchmacherin - handgewebtes design - Leinen- Filz      www.tuchmacherin.de

Kaipara - Merino Sportswear                                           www.kaipara.de

mwilkes-unikate GmbH - Hemden - Blusen      www.mwilkes-unikate.de

Hirsch Fashion GmbH  Röcke                           hirsch.habkom-hosting.de

United Innovations Holding GmbH - Jeans                  www.diejeans.de

Hosen Seitz                                                              www.hosen-seitz.de

Matthias Kloppenborg GmbH Hirsch Natur               www.hirsch-natur.de

Mufflon Strickwarenfabrik Outdoor Kleidung               www.mufflon.com
Bezugsquelle Mufflon

KHAFFEE Taschen und Geldbeutel                                  www.khaffee.de